Seit 1997 besteht  am Franken-Gymnasium die Streitschlichtung (Schulmediation).

In jedem Jahr werden in einer AG unter der Leitung von Frau Brendel und Frau Obermeier neue Streitschlichter/Innen  ausgebildet, die dann ihren jüngeren Mitschülerinnen und Mitschülern helfen, ihre Streitigkeiten eigenverantwortlich beizulegen.


Im Laufe der Jahre wurden weit über 200 Schlichterinnen und Schlichter ausgebildet, die unzählige Streitfälle geschlichtet haben, zugehört und geholfen haben und somit ein Stück Mitverantwortung für den Schulalltag übernommen haben.
Bei uns wird keiner, der Streit hat, allein gelassen!

Für die Schlichterinnen und Schlichter selber, die in ihrer einjährigen Ausbildung nicht nur das Schlichten lernen, sondern auch ganz handfest  in die Praxis des aktiven Zuhörens, der gewaltfreien Kommunikation, des Umgangs mit der Körpersprache und vielem mehr eingeführt werden, hat sich dies im Laufe der Jahre als wichtige Zusatzqualifikation erwiesen, die für so manchen Beruf  nicht nur im juristischen und sozialen Bereich sehr nützlich ist.


Viele unserer Schlichter wurden auch zusätzlich Paten für die Klassen 5 und konnten so ihre erworbenen Fähigkeiten als Ansprechpartner für die „Neuen“ ausprobieren.

Aber auch das Klassenprogramm zum „Anders streiten“, das seit Jahren in den Stufen 5 und 6 durchgeführt wird, ist  aus der Streitschlichtung hervorgegangen.